Ausstellung im Wahlkreisbüro Frechen „Petitionen in Nordrhein-Westfalen“

Zur Ausstellungseröffnung „Petitionen in Nordrhein-Westfalen" der CDU-Landtagsabgeordneten Rita Klöpper kamen am vergangenen Freitag zahlreiche Interessierte.

Das Petitionsrecht ist im Grundgesetz (Art. 17) verankert, jedoch in weiten Teilen der Bevölkerung unbekannt. Das Petitionsverfahren ist immer kostenlos.

Anschaulich werden im Wahlkreisbüro der Abgeordneten in der Keimesstr. 11 in Frechen anhand von Petitionen aus der Nachkriegszeit die Anliegen und Probleme verdeutlicht, die das Leben der Menschen bestimmten. Häufig ging es in der Nachkriegszeit um das alltägliche Überleben. Die mangelnde Versorgung mit Lebensmitteln oder die Pflicht für Kleinbauern, einen Teil ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse abzuliefern, waren bevorzugte Themen in den Petitionen an den Landtag. Historische Wahlplakate und Zeitungsausschnitte aus dem früheren Landkreis Köln geben Einblick in das kommunalpolitische Leben der Nachkriegszeit.

Die Ausstellung kann bis zum 7. Mai zu den Öffnungszeiten (MO, DI, DO und Fr 10-13 Uhr und Mi 15-18 Uhr) im Wahlkreisbüro von Rita Klöpper, Keimesstr. 11, 50226 Frechen besucht werden.

© Rita Klöpper 2017